Bildung ist keine Frage der Moral

Angela Merkel hat die Bildungsrepublik ausgerufen. Derzeit reist die Kanzlerin durch Kindergärten, Schulen und Universitäten. Am 22. Oktober soll dann ein Bildungsgipfel in Dresden den richtigen Weg in die Wissensgesellschaft weisen. Dank internationaler Vergleichsstudien wie Pisa und darauf aufbauenden aktuellen Studien herrscht unter Forschern inzwischen ein breiter Konsens, wie Leistung und Chancengerechtigkeit des Systems verbessert werden können.

Drei Prinzipien sind von zentraler Bedeutung: Mehr Geld am Anfang, weniger am Ende. Bildung muss sich lohnen. Mehr Autonomie und Wettbewerb.

Weiterlesen

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • MySpace
  • PDF
  • Print
  • RSS