Archiv für Juli 2009

Krümmel: Vattenfall hat’n Knall

Es ist schon etwas peinlich: Da steht das Atomkraftwerk Krümmel zwei Jahre still, angeblich wird alles genau untersucht. Dann wird das Kraftwerk wieder angeschaltet, wenige Tage danach gibt es schon wieder Störfälle und der Reaktor muss runtergefahren werden. Der Betreiber Vattenfall muss dafür selbst von der CDU Kritik einstecken.

weiterlesen auf jugendzeitung.net

(mehr…)

72 Prozent: Uralt-AKWs sofort abschalten

Fast drei von vier Bundesbürgern sind dafür, die ältesten Reaktoren unverzüglich vom Netz zu nehmen. Selbst Unions-Anhänger wollen mehrheitlich die Abschaltung

weiterlesen auf wir-klimaretter.de

(mehr…)

Versteckte PR-Arbeit für Biosprit

Der Verband der Deutschen Biokraftstoffindustrie (VDB) hat monatelang Lobby-Unternehmen für Öffentlichkeits-Arbeit bezahlt. Leserbriefe waren nicht als PR gekennzeichnet

weiterlesen auf wir-klimaretter.de

(mehr…)

Auf der Suche nach der grünen E-Mail

Eine klimafreundliche E-Mail-Adresse – gibt es die überhaupt? Seit Anfang des Monats ist es schwierig geworden, denn der Ökostromanbieter Greenpeace Energy gibt sein E-Mail-Angebot auf. Wo können umweltbewusste Menschen jetzt E-Mails schreiben, ohne dass dafür Atom- und Kohlestrom verbraucht wird?

weiterlesen auf wir-klimaretter.de

(mehr…)

„Manche Themen brauchen eben 300 Seiten“

Stöbern, lesen, diskutieren: Am Wochenende finden in Berlin zum siebten Mal die Linken Buchtage statt. Rund 40 Verlage – von Tageszeitungen bis Wissenschaft – präsentieren sich und stehen für Gespräche bereit. Aber sind Zeitungen und Bücher in Zeiten des Internets eigentlich noch aktuell? Die utopia sprach mit Jörg Sundermeier aus dem Vorbereitungs-Team der Linken Buchtage.

weiterlesen auf jugendzeitung.net

(mehr…)

Zapfenstreich-Gegner vor Gericht

Es klingt absurd: Einem Kriegsgegner wird die Abbildung zweier SS-Runen vorgeworfen, weil die sich auf einem Aufkleber befinden, der sich gegen den Krieg wendet.

Vor zwei Jahren hat der Bundesgerichtshof festgestellt, dass die Darstellung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen ohne Strafe bleibt, wenn offensichtlich ist, dass diese Gruppierungen abgelehnt werden. Trotzdem muss sich ein Kriegsgegner ab dem heutigen Montag vor dem Amtsgericht Dresden verantworten – wegen genau dieses »Delikts«.

weiterlesen auf neues-deutschland.de

(mehr…)

Gibt es Klima-Flüchtlinge?

„klima.MACHT.flucht“: Bei einem Kongress unter diesem Titel könnte man meinen, es sei allen klar, dass es Klima-Flüchtlinge gibt. Doch auf der Auftakt-Diskussion streiten sich die Aktivisten über Sinn und Unsinn des Begriffs. Und wenn es Klima-Flüchtlinge gibt: Wie stellt man das Problem in der Öffentlichkeit dar?

weiterlesen auf wir-klimaretter.de

(mehr…)

Atomkraftgegner ziehen in Wahlkampf

Während das Atomforum Geburtstag feiert, mobilisieren die Atom-Gegner zur Wahl. Auch Umweltminister Siegmar Gabriel polterte ordentlich gegen die Atomlobbyisten.

weiterlesen auf taz.de

(mehr…)

Atomforum: Geburtstag unter Protesten

Das Deutsche Atomforum will 50. Geburtstag feiern. Doch nicht nur Angela Merkel kommt, sondern vor allem auch Atomkraftgegner. Vor der Geschäftsstelle zerschlagen sie – als Atomlobbyisten verkleidet – Solaranlagen. Botschaft: Längere AKW-Laufzeiten zerstören die Zukunft der Erneuerbaren. Auch Umweltminister Sigmar Gabriel kritisiert: 50 Jahre Atomforum bedeuteten „ein halbes Jahrhundert Lug und Trug“

weiterlesen auf wir-klimaretter.de

(mehr…)

Die Kanzlerin bei der Kernenergie-Lobby

Seit 50 Jahren macht das Deutsche Atomforum Werbung für die Kernenergie. Heute will die Lobby-Organisation feiern – Atomkraftgegner haben Proteste angekündigt.

weiterlesen auf neues-deutschland.de

(mehr…)