Archiv für Februar 2010

Banken geben Beipackzettel aus

Informationsblatt soll Geldanleger besser aufklären

Von Felix Werdermann

weiterlesen auf berliner-zeitung.de

BERLIN. Chancen und Risiken auf einen Blick – das soll das neue Informationsblatt für Finanzanlagen bieten. Am Freitag präsentierte der Bundesverband deutscher Banken (BdB) in Berlin den so genannten Beipackzettel, mit dem Finanzprodukte für Kunden verständlicher und besser vergleichbar werden sollen. Er beinhaltet unter anderem Informationen zu Funktionsweise, Risiken und Kosten einer Anlage. (mehr…)

Deutsche Bank gibt mehr Kredite

Gutes Geschäft in Berlin

Von Felix Werdermann

weiterlesen auf berliner-zeitung.de

BERLIN. Die Deutsche Bank hat in der Region Berlin leicht zugelegt. Das Geschäftsvolumen wuchs im Jahr 2009 um 4,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf nun knapp 11,4 Milliarden Euro. Die Anzahl der Privat- und Geschäftskunden blieb mit 632 000 etwa konstant. Das Geldinstitut sprach von einem „extremen Vertrauensgewinn“, man habe die „starke Marktposition“ in der Hauptstadt weiter ausbauen können. (mehr…)

Studentenproteste: „Radikal werden“

Haben die Bildungsproteste etwas gebracht? Reformen wird es frühestens im Juni geben, bislang sind weder Politik noch Studentenschaft auf Verhandlungen vorbereitet. Das sagt zumindest Peter Grottian, Politik-Professor an der FU. Er beschäftigt sich seit Jahren mit Hochschulpolitik und sozialen Protesten. Bei den meisten Strategie- und Vorbereitungstreffen der Studis ist er dabei.

weiterlesen auf stadtstudenten.de
(mehr…)