Archiv für Dezember 2011

Fossile Übermacht

Warum ein klimaverträglicher, grüner Kapitalismus nicht abzusehen ist, erklärt ein neues Buch von Jonas Rest. Doch die ­Kritiker tun sich schwer mit Alternativen

Von Felix Werdermann

weiterlesen auf freitag.de

Durch besonders sportliche Aussagen ist Bundesumweltminister Norbert Röttgen (CDU) bislang nicht aufgefallen. Nun aber trifft sich die Weltklimadiplomatie zum Gipfel im südafrikanischen Durban und Röttgen erklärt, dass der Klimaschutzprozess „ein Marathonlauf“ sei, „bei dem jeder Schritt der Mühe wert ist. Auch Durban wird uns hoffentlich ein Stück voranbringen.“ Die Metapher passt zu der weit verbreiteten Vorstellung von internationaler Klimapolitik: Eine Einigung auf Ebene der Vereinten Nationen ist schwierig, aber irgendwann wird es schon klappen.

Was aber, wenn die ganze Richtung nicht stimmt? Wenn all die Klimaretter im Kreis laufen? Wenn die Strukturen es nicht zulassen, zum Ziel zu gelangen? Oder wenn absehbar ist, dass man erst ankommt, wenn es zu spät ist? (mehr…)

„Dinge können sich ändern“

Seit über 30 Jahren gab es in Japan keine solchen Demonstrationen: Die Reaktorkatastrophe von Fukushima hat das politische Bewusstsein geändert. Der Dokumentarfilm »Radioactivists« versucht, die neue Anti-AKW-Bewegung in Land zu verstehen.

Von Felix Werdermann

weiterlesen auf neues-deutschland.de

Deutschland reagiert anders als Japan: Das ganze Ausmaß der Katastrophe von Fukushima war noch gar nicht bekannt, da gingen hierzulande schon Tausende auf die Straße. In der ganzen Republik versammelten sich Menschen zu Mahnwachen, kurze Zeit später wandelte sich die Trauer zu Wut und die deutsche Anti-AKW-Bewegung demonstrierte für ein Abschalten der Reaktoren. Ganz anders in Japan: Hier dauerte es einen Monat, bis Tausende gegen Atomkraft auf die Straße gingen.

Doch die Resonanz überraschte selbst die Organisatoren: Sie hatten 500 Teilnehmer angemeldet, gekommen sind 15 000 Menschen. In Japan sind das die größten Proteste seit den 70er Jahren. Die Reaktorkatastrophe hat ein neues politisches Bewusstsein geschaffen, vor allem unter jungen Menschen, das zeigt der Dokumentarfilm »Radioactivists« von Julia Leser und Clarissa Seidel. (mehr…)