Archiv für Januar 2015

Die AfD vor dem Rechtsruck

Dreierspitze oder König Lucke? Eine ARD-Dokumentation zeigt, wie der Führungsstreit in der AfD zum Richtungsstreit geworden ist. Die Protagonisten reden erstaunlich offen

Von Felix Werdermann

weiterlesen auf freitag.de

Ja, die Pegida-Forderungen könne er alle unterstützen. Alexander Gauland sitzt eigentlich für die AfD im Brandenburger Landtag, ist dort sogar Fraktionsvorsitzender. Heute jedoch ist er in Dresden auf der Demo gegen die Islamisierung des Abendlandes. Vom Kamerateam lässt er sich gerne begleiten, es ist ein politisches Statement – auch im Machtkampf innerhalb der Partei. (mehr…)

afd alexander gauland ard bernd lucke dokumentation pegida rezension afd alexander gauland ard bernd lucke dokumentation pegida rezension

Endlich mal siegen!

Der Erfolg von Syriza lässt ebenfalls die deutsche Linkspartei jubeln. Hinter der Solidarität steckt auch eine große Sehnsucht nach linken Regierungsoptionen

Von Felix Werdermann

weiterlesen auf freitag.de

Man kann es fast schon als Geheimtreffen bezeichnen. Die Wahlparty der Linken wurde nicht groß angekündigt, auf der Internetseite fehlte jeder Hinweis. Nur auf Facebook war davon zu lesen. 18.30 Uhr, Parteizentrale. Wenn Syriza in Griechenland gewinnt, will die Linkspartei in Deutschland feiern. Und es kamen viele. Offenbar ist sie groß, die Sehnsucht nach einem linken Erfolg, nach einer linken Regierung. (mehr…)

alexis tsipras griechenland linke linkspartei syriza alexis tsipras griechenland linke linkspartei syriza

Legida und die „Lügenpolizei“

Die Polizei nennt offenbar falsche Demo-Teilnahmezahlen. Doch wer sie der Lüge bezichtigt, macht es sich zu leicht – die Wirklichkeit ist vielleicht noch schlimmer

Von Josephine Schulz und Felix Werdermann

weiterlesen auf freitag.de

Ist die große, rechte Pegida-Bewegung bloß eine Erfindung der Polizei? In Leipzig ist ein Streit entbrannt über die Frage, wie viele Menschen am vergangenen Mittwoch als „Legida“ auf die Straße gegangen sind. Die Polizei spricht von 15.000, Soziologen und Fotografen hingegen kommen mit ihren Berechnungen auf gerade mal ein Drittel dessen. Lügen die staatlichen Sicherheitskräfte – zum Beispiel, um das enorme Polizeiaufgebot zu rechtfertigen?

Die Zahlendifferenzen sind zwar gewaltig, trotzdem gibt es keine Hinweise, dass getrickst wurde. Doch diese Nachricht ist kein Grund zu Beruhigung, im Gegenteil. Sie ist vielleicht noch viel erschreckender: Die Angaben der Polizei sind unzuverlässig und kaum zu gebrauchen – und zwar nicht nur bei Legida, sondern bei sämtlichen Demonstrationen. Das lässt sich erklären: Kein Polizist hat je ordentlich gelernt, die Größe einer Demonstration zu schätzen. (mehr…)

bewegung demo legida pegida polizei protest protestforscher statistik zahlen bewegung demo legida pegida polizei protest protestforscher statistik zahlen

Kein IQ-Preis für Edward Snowden

Der Vorstand des Hochbegabtenvereins Mensa will den Whistleblower nicht ehren und setzte die Wahlkommission unter Druck. Danach verschwand Snowden von der Kandidatenliste

Von Felix Werdermann

weiterlesen auf freitag.de

Hat sich Edward Snowden „mit einer intelligenten Idee um das Wohl der Allgemeinheit“ verdient gemacht und darf man ihn dafür auszeichnen? Darüber gibt es seit Wochen Streit im Hochbegabtenverein Mensa, wie der Freitag erfahren hat. Die Organisation vergibt jedes Jahr medienwirksam den Deutschen IQ-Preis, und diesmal hatten zwei Mitglieder den Whistleblower und ehemaligen Geheimdienstmitarbeiter Snowden vorgeschlagen.

Doch der Vereinsvorstand hat die Nominierung verhindert, Snowden wurde von der Kandidatenliste gestrichen – trotz massiver Proteste mehrerer Mitglieder, die nicht namentlich genannt werden wollen. Intern jedoch werden schon Vorwürfe laut: „Wahlmanipulation“, „Zensur“, „Hongkong-Demokratie“. Mindestens eine Person soll wegen der Affäre schon aus Mensa ausgetreten sein. (mehr…)

deutscher iq preis edward snowden kandidatenliste kritik manipulation mensa politisches statement proteste streichung vanitas berrymore zensur deutscher iq preis edward snowden kandidatenliste kritik manipulation mensa politisches statement proteste streichung vanitas berrymore zensur

Ein Erfolg ist nicht zu sehen

Wirtschaftsminister Gabriel hat einen Nationalen Aktionsplan Energieeffizienz vorgelegt, doch die Energiesparziele werden verfehlt. Warum die Politik abwartet, während der Markt versagt

Von Felix Werdermann

weiterlesen auf freitag.de

Eigentlich ist es absurd. Die Bürger hätten mehr Geld in ihrer Tasche, die Unternehmen würden ebenfalls profitieren, der Klimaschutz käme voran und die Politiker aller Parteien sind auch dafür. Trotzdem tut sich kaum etwas beim Energiesparen. Die Technik ist da, und wirtschaftlich wäre es auch. Die Geräte müssten nur sparsamer werden – von der Lampe bis zum industriellen Lüftungssystem. In Deutschland schlummert ein riesiger Schatz. Aber er bleibt ungehoben. Stattdessen werden gigantische Mengen an Strom und Wärme verschwendet, Jahr für Jahr. Doch so absurd das alles klingt: Man kann erklären, weshalb Markt und Politik versagen. (mehr…)

ökostrom aktionsplan klimaschutz bundesregierung co2 emissionen energieeffizienz energiepolitik energieverbrauch kohlekraft markt nationaler aktionsplan sigmar gabriel umweltminister wirtschaft ökostrom aktionsplan klimaschutz bundesregierung co2 emissionen energieeffizienz energiepolitik energieverbrauch kohlekraft markt nationaler aktionsplan sigmar gabriel umweltminister wirtschaft

Da hilft nur eins: mehr Einwanderung

Die CSU will Flüchtlinge schneller abschieben. Doch der rechten Pegida-Bewegung kann sie so nicht das Wasser abgraben – im Gegenteil

Von Felix Werdermann

weiterlesen auf freitag.de

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat in ihrer Neujahrsansprache ungewohnt deutliche Worte gegen die antimuslimische Pegida-Bewegung gefunden. „Folgen Sie denen nicht“, warnte die CDU-Vorsitzende. Die Schwesterpartei CSU scheint hingegen eine andere Strategie gegen Pegida zu verfolgen: Bekämpfung durch Annäherung. Doch das kann nicht klappen. Die Demos lassen sich so womöglich irgendwann stoppen, die ausländerfeindliche Stimmung, die ihr Nährboden ist, nicht. (mehr…)

abschiebung angela merkel asyl cdu csu flüchtlinge innenminister pegida rassismus thomas de maiziere union vorurteile abschiebung angela merkel asyl cdu csu flüchtlinge innenminister pegida rassismus thomas de maiziere union vorurteile

„Ich bin reich, obwohl ich nichts besitze“

Heidemarie Schwermer lebt seit fast zwei Jahrzehnten ohne Geld und glaubt, dass wir alle ihr das gleichtun könnten

Interview: Felix Werdermann

weiterlesen auf freitag.de

Ein Leben ohne Geld: Für viele ist das ein Traum, für Heidemarie Schwermer ist es Realität. Vor 19 Jahren fasste sie den Mut, hat ihre Wohnung aufgelöst, ihr Geld verschenkt. Nun lebt sie bei Freunden, lässt sich beschenken und zeigt, dass ein Leben jenseits des Kapitalismus möglich ist. (mehr…)

alternative angst besitz gegenwert heidemarie schwermer kapitalismus kommunismus krankenkasse leben ohne geld miete moralvorstellung mut netzwerk reich tauschring teilen wirtschaft alternative angst besitz gegenwert heidemarie schwermer kapitalismus kommunismus krankenkasse leben ohne geld miete moralvorstellung mut netzwerk reich tauschring teilen wirtschaft