Archiv der Kategorie 'Sonstige'

Eine (neue) Auszeichnung für klimaretter.info

klimaretter.info intern: Unser Redakteur Felix Werdermann gewinnt den LBS Wegweiserpreis für Nachwuchsjournalisten

weiterlesen auf klimaretter.info

Und wieder ist die Arbeit des Teams von Klimaretter.info einen Journalistenpreis wert: Unser Redakteur Felix Werdermann wird heute mit dem LBS Wegweiserpreis für Nachwuchsjournalisten ausgezeichnet. Sein Bericht über einen sogenannten Carottmob der BUNDjugend hat die Jury überzeugt. Am heutigen Freitag werden in Münster die Sieger des Wettbewerbs ausgezeichnet. (mehr…)

Woher kommen die Teile meines Computers?

Computer haben ein Vorleben, doch davon wollen nur die wenigstens was wissen. Erst die Selbstmordserie bei dem High-Tech-Hersteller Foxxcon hat auch in den westlichen Industrienationen zu wichtigen Fragen geführt. Doch nicht nur die Verarbeitung der Computerteile ist problematisch sondern vor allem die Gewinnung der Rohstoffe.

Radio F.R.E.I. sprach mit dem Journalisten Felix Werdermann über die Herkunft der ganzen hübschen Computer in den Ladenregalen.

Interview anhören auf freie-radios.net

Terrorgefahr Atomkraftwerk?

Die deutschen AKW würden einem gezielten Flugzeugangriff nicht standhalten. Trotzdem hat sich nach dem 11. September 2001 in der deutschen Atomenergiepolitik nichts getan. Die Politiker hatten Angst, den Atomkompromiss mit den Energiekonzernen aufzukündigen.

Das Fazit aus der Masterarbeit von Felix Werdermann

weiterlesen in der kompletten Arbeit (pdf)

Mit den Terroranschlägen vom 11. September 2001 war ein neues Szenario vorstellbar geworden: Als Selbstmordattentäter könnten Terroristen ein Flugzeug entführen und es auf ein AKW stürzen. Diese notwendige Neubewertung des Risikos wird auch von allen im Bundestag vertretenen Parteien wie auch der Bundesregierung bestätigt. Zudem ist inzwischen bekannt, dass die Attentäter vom 11. September ursprünglich daran gedacht hatten, auch ein AKW als Angriffsziel auszuwählen und diesen Plan später verworfen haben – allerdings nur „vorläufig“.

Aus verschiedenen Gründen kann ein AKW ein attraktives Angriffsziel für Terroristen sein – insbesondere dann, wenn den Attentätern an einem möglichst großen Personenschaden gelegen ist. Die deutschen Sicherheitsbehörden gehen davon aus, dass dieses Motiv in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen hat. Die deutschen AKW sind außerdem nur unzureichend gegen einen gezielten Flugzeugabsturz geschützt, wie Untersuchungen gezeigt haben. Vor allem die älteren Anlagen sind verwundbar, weil sie nicht gegen Flugzeugabstürze ausgelegt sind. (mehr…)

Kinderporno als Einfallstor

Noch in diesem Frühjahr soll eine Infrastruktur zur Blockade verbotener Internetseiten aufgebaut werden. Die Gespräche drehen sich derzeit ausschließlich um Kinderpornografie. Doch wenn die Infrastruktur steht und die Verfahren eingespielt sind, wird bald auch die Sperrung von links- und rechtsextremistischen Seiten geplant werden oder die von hierzulande verbotenen Glücksspielen oder von Angeboten zum unerlaubten Download von Musik oder …

Weiterlesen

Nicht kompatibel: Atomkraft und Erneuerbare

Atomkraft passt nicht zu einer modernen Stromwirtschaft – Montag vor Weihnachten konnte man das besser denn je beobachten. Es blies ein starker Wind in Deutschland, der mehr als 14.000 Megawatt ins Netz drückte. Die unflexiblen Atomkraftwerke jedoch speisten auch in diesen Stunden allem Überfluss zum Trotz mehr als 12.000 Megawatt Strom ins Netz.

Weiterlesen

Totalausfall für die Atomgemeinde

Steht Deutschland wirklich im nuklearen Abseits? Die Bilanzen der Internationalen Atomenergieagentur in Wien offenbaren ganz andere Fakten. Ein Argument: 2008 ist zum ersten Mal seit 42 Jahren auf der ganzen Welt kein einziges neues AKW ans Netz gegangen.

Weiterlesen im Kölner Stadt-Anzeiger

Diagnose: Kapitalismus

Krise? Was für ‘ne Krise, bitteschön? „Entscheidungssituation, Wende-, Höhepunkt einer gefährlichen Entwicklung“ bietet der Duden als erste Definition dieses Wortes an. Von alldem sehe ich weit und breit nichts. Leider. Hätten wir doch eine Entscheidungssituation! Aber wirklich entschieden wird nichts, alles geht im Grunde weiter wie gehabt – business as usual. Und Wendepunkt gar? Pustekuchen!

Weiterlesen

Ins Netz statt ins Blatt

Auf www.nicht-erschienen.de können Journalisten ihre unveröffentlichten Texte hochladen. Gut geschrieben und recherchiert sollten sie sein, denn als Resterampe ist die Website nicht gedacht.

Weiterlesen

Pro Reli: „Diesem Volksbegehren müssen wir widersprechen“

Der pensionierte Pfarrer Hans Simon lehnt das Volksbegehren „Pro Reli“ ab. Seiner Meinung nach ist das Pflichtfach Ethik in einer multikulturellen Stadt wichtig, damit die Jugendlichen miteinander ins Gespräch kommen. Die Kritik kommt bei manchen Kirchenvertretern gar nicht gut an.

Weiterlesen

Die Pelztierschützerbande

Der österreichische Tierschützer Martin Balluch ist nach drei Monaten Untersuchungshaft ­wieder frei. Vorgeworfen wird ihm «die mögliche künftige wirtschaftliche Schädigung der Bekleidungsindustrie in Österreich».

Weiterlesen