Tag-Archiv für 'handy'

Hilft eine SMS gegen das Schuleschwänzen?

In einem Modellprojekt werden Schüler per Handy an ihren Unterricht erinnert. Die SMS scheint auf den ersten Blick nützlich, in Wirklichkeit ist die Neuerung gefährlich

Von Felix Werdermann

weiterlesen auf freitag.de

Manchmal kann eine SMS Wunder bewirken. Glaubte zumindest die Berliner Landespolitik, als sie ein Modellprojekt gegen das Schuleschwänzen beschloss. An zehn Schulen sollte getestet werden, ob sich die Fehlzahlen verringern, wenn die Schüler per Handy an ihr Fernbleiben erinnert werden. Inzwischen ist das Modellprojekt auf eine Berufsschule geschrumpft und die Politik wäre gut beraten, das Vorhaben nach der Proberunde zu beerdigen. (mehr…)

überwachung bildung handy schule schulpflicht schwänzen sms überwachung bildung handy schule schulpflicht schwänzen sms

Zweifelhaftes Öko-Handy

Gegen das Wegwerfen? Motorola will ein Smartphone mit austauschbaren Teilen entwickeln. Jens Gröger vom Öko-Institut ist skeptisch, ob das der Umwelt wirklich hilft

Interview: Felix Werdermann

weiterlesen auf freitag.de

Ex und hop: Viele Handys werden schon nach kurzer Zeit weggeworfen, weil sie nicht mehr modern genug sind oder weil irgendetwas kaputt ist. Dadurch entstehen riesige Müllberge. In einer Kampagne fordern daher tausende Menschen neue Smartphones, bei denen sich einzelne Teile auswechseln lassen – etwa Kamera, Speicherkarte oder Display. Nun hat der Hersteller Motorola erklärt, solche Geräte entwickeln zu wollen. Jens Gröger vom Öko-Institut ist dennoch skeptisch.

Herr Gröger, Sie befassen sich beim Öko-Institut mit umweltfreundlicher Kommunikationstechnik. Motorola will nun ein Smartphone entwickeln, bei dem sich die einzelnen Komponenten austauschen lassen. Das müsste Sie doch freuen, oder?

Jens Gröger: Die Idee eines modularen Handys ist erstmal nicht schlecht. Es wird sicher ein paar Freaks geben, die Spaß daran haben, an ihrem Smartphone herumzuschrauben. Ich glaube aber nicht, dass sich das auf dem Markt durchsetzen wird. Und ob es am Ende tatsächlich zu einem niedrigeren Energie- und Ressourcenverbrauch führt, ist auch unklar. (mehr…)

öko institut ökologie handy motorola nachhaltigkeit smartphone öko institut ökologie handy motorola nachhaltigkeit smartphone

Die Chance der Handy-Affäre

Angela Merkel wurde möglicherweise von der NSA abgehört. Jetzt nimmt sie das Problem vielleicht endlich ernst. Zu große Hoffnungen sollte man sich aber nicht machen

Von Felix Werdermann

weiterlesen auf freitag.de

Im Sommerinterview witzelte Angela Merkel noch. Sie selbst sei nicht vom US-Geheimdienst NSA abgehört worden, erklärte die Kanzlerin lachend in der ARD. „Mir ist nichts bekannt, sonst hätte ich das schon dem Parlamentarischen Kontrollgremium gemeldet.“ Nun wurde Merkel eines besseren belehrt. Und das ist gut, denn nur so besteht überhaupt eine Chance, dass sie die massenhafte Überwachung von unschuldigen Bürgern künftig ernst nimmt. (mehr…)

überwachung angela merkel datenschutz handy merkelphone nsa usa überwachung angela merkel datenschutz handy merkelphone nsa usa