Tag-Archiv für 'kritik'

Und wieder mal die Welt verbessert

Die Regierungschefs der G7-Staaten geben sich im Schloss Elmau als Entwicklungshelfer und Klimaretter. Wie kann man das denn noch kritisieren?

Von Felix Werdermann

weiterlesen auf freitag.de

So viel Lob ist selten. Die Regierungschefs der G7-Staaten haben sich zwei Tage im Schloss Elmau getroffen und am Ende eine Erklärung beschlossen. Die Umweltorganisation Germanwatch gerät ins Schwärmen: „Dieser Gipfel sendet ein starkes Signal für ein erfolgreiches Klimaabkommen Ende des Jahres in Paris“, sagt der Politische Geschäftsführer Christoph Bals. Auch Greenpeace-Mann Tobias Münchmeyer ist begeistert. „Elmau hat geliefert. Die Vision einer globalen Energiewende hin zu 100 Prozent Erneuerbaren hat heute deutlich an Konturen gewonnen.“ Waren die tausenden Demonstranten erfolgreich und haben die Staatschefs zu einer nachhaltigen und gerechten Politik bewegt? Oder haben sich die Gipfelgegner vor Jahren das falsche Feindbild ausgesucht und die Gruppe der Sieben ist in Wirklichkeit ein Klub von Weltverbesserern? (mehr…)

g7 gipfel klima konferenz kritik lob protest regierungschefs schloss elmau weltverbesserer g7 gipfel klima konferenz kritik lob protest regierungschefs schloss elmau weltverbesserer

Bitte vergessen Sie Edward Snowden!

Der Vorstand des Hochbegabtenvereins Mensa will den NSA-Whistleblower nicht mit dem Deutschen IQ-Preis ehren. Es gab Kritik, nun wird der Preis ausgesetzt – obwohl die Mitglieder abgestimmt hatten

Von Felix Werdermann

weiterlesen auf freitag.de

Es ist nur eine Handvoll an Leuten, die mit ihren Plakaten vor der Schule in Gießen stehen. Sie halten Schilder mit dem Gesicht von Edward Snowden hoch, dem Whistleblower, der die Massenüberwachung durch den US-Geheimdienst NSA öffentlich gemacht hat. Was machen diese Demonstranten in Gießen? Hier vergibt der Hochbegabtenverein Mensa den Deutschen IQ-Preis – allerdings nur in der Kategorie Wissenschaft und Forschung. In der Kategorie Medien hätte Snowden gute Chancen gehabt, doch der Vereinsvorstand hat das durch Drohungen und undurchsichtige Absprachen im Hintergrund verhindert. Nun will der Vorstand den Konflikt aussitzen und sich dadurch der öffentlichen Kritik entziehen. Doch dadurch macht er die Situation nur noch schlimmer. (mehr…)

deutscher iq preis edward snowden hochbegabung iq iq preis kritik mauschelei mensa proteste zensur deutscher iq preis edward snowden hochbegabung iq iq preis kritik mauschelei mensa proteste zensur

Kein IQ-Preis für Edward Snowden

Der Vorstand des Hochbegabtenvereins Mensa will den Whistleblower nicht ehren und setzte die Wahlkommission unter Druck. Danach verschwand Snowden von der Kandidatenliste

Von Felix Werdermann

weiterlesen auf freitag.de

Hat sich Edward Snowden „mit einer intelligenten Idee um das Wohl der Allgemeinheit“ verdient gemacht und darf man ihn dafür auszeichnen? Darüber gibt es seit Wochen Streit im Hochbegabtenverein Mensa, wie der Freitag erfahren hat. Die Organisation vergibt jedes Jahr medienwirksam den Deutschen IQ-Preis, und diesmal hatten zwei Mitglieder den Whistleblower und ehemaligen Geheimdienstmitarbeiter Snowden vorgeschlagen.

Doch der Vereinsvorstand hat die Nominierung verhindert, Snowden wurde von der Kandidatenliste gestrichen – trotz massiver Proteste mehrerer Mitglieder, die nicht namentlich genannt werden wollen. Intern jedoch werden schon Vorwürfe laut: „Wahlmanipulation“, „Zensur“, „Hongkong-Demokratie“. Mindestens eine Person soll wegen der Affäre schon aus Mensa ausgetreten sein. (mehr…)

deutscher iq preis edward snowden kandidatenliste kritik manipulation mensa politisches statement proteste streichung vanitas berrymore zensur deutscher iq preis edward snowden kandidatenliste kritik manipulation mensa politisches statement proteste streichung vanitas berrymore zensur