Tag-Archiv für 'npd'

Überfälliger Tabubruch

Die NPD wird in Sachsen von der Landeszentrale für politische Bildung zu einer Podiumsdiskussion eingeladen. Das ist richtig. In einer Demokratie muss man mit allen reden

Von Felix Werdermann

weiterlesen auf freitag.de

Die Parteien haben sich gemütlich eingerichtet in der Wohlfühldemokratie: An den bösen Extremisten von der NPD wollte man sich nicht die Finger schmutzig machen. In Sachsen, wo die Neonazis besonders stark sind, war es bisher üblich, dass Politiker der demokratischen Parteien nicht zu Veranstaltungen gekommen sind, zu denen auch die NPD eingeladen war. Doch nun dürfte sich das ändern – ausgerechnet durch eine Einladung der Landeszentrale für politische Bildung. Wenn in der kommenden Woche in Dresden über die Zukunft des Landes diskutiert wird, sitzt auch die NPD auf dem Podium. Es ist ein überfälliger Tabubruch. (mehr…)

demokratie landeszentrale für politische bildung npd rechtsextremismus sachsen demokratie landeszentrale für politische bildung npd rechtsextremismus sachsen

Die unbekannten Nachbarn

Das Flüchtlingsheim in Berlin-Hellersdorf wird zum Hassobjekt der NPD. Was denken die Anwohner?

Von Felix Werdermann

weiterlesen auf freitag.de

Ein Flüchtlingsheim in unserer Nachbarschaft? Wenn die Politik schon nichts unternimmt, müssen das die Bürger selber in die Hand nehmen. Auf ihre ganz eigene Art. Sie haben eine Mahnwache angemeldet, nur wenige Meter von der Asylunterkunft in Berlin-Hellersdorf entfernt. Aber sie demonstrieren hier nicht gegen die Flüchtlinge, sondern für sie. Und sie wollen das tun, was die Politik aus ihrer Sicht verschlafen hat: die Anwohner informieren und mit Vorurteilen aufräumen. (mehr…)

asyl berlin flüchtlinge flüchtlingsheim hellersdorf npd asyl berlin flüchtlinge flüchtlingsheim hellersdorf npd