Tag-Archiv für 'schiff'

Gestoppter Überflieger

Ruben Neugebauer rettet Flüchtlinge im Mittelmeer. Er würde gern ein Flugzeug nutzen, aber die Erlaubnis fehlt

Von Felix Werdermann

weiterlesen auf freitag.de

Sie ist vielleicht 16 Jahre jung, und sie atmet nicht mehr. Ruben Neugebauer und seine Kollegen versuchen noch auf dem Schlauchboot, die Frau wiederzubeleben, aber es ist zu spät. Wieder ein toter Flüchtling auf dem Mittelmeer. Und die Helfer müssen zugucken. „Das ist heftig, weil es so unnötig ist“, sagt Neugebauer. „Weil die EU den Flüchtlingen legale Wege nach Europa verwehrt.“

Der 26-Jährige gehört zu den Gründern von Sea-Watch, einer privaten Initiative, die mit Schiffen auf dem Mittelmeer unterwegs ist und Flüchtlinge rettet. Seit mehr als einem Jahr engagiert er sich dort, ist immer wieder auf See. Nun würde er gerne auch in die Luft gehen. Sea-Watch hat ein Flugzeug gekauft, Neugebauer extra einen Flugschein für die Maschine gemacht. Es wäre der erste NGO-Flieger über dem Mittelmeer. Doch jetzt verweigern die tunesischen Behörden die Genehmigung. Neugebauer muss warten. (mehr…)

asyl asylpolitik boot festung europa flüchtlinge flucht flugzeug geflüchtete italien migration mittelmeer ngo protest schiff sea watch tunesien asyl asylpolitik boot festung europa flüchtlinge flucht flugzeug geflüchtete italien migration mittelmeer ngo protest schiff sea watch tunesien

Versenkte Unschuld

In den Geheimdienstanschlag auf das Greenpeace-Schiff Rainbow Warrior im Jahr 1985 ist auch die französische Regierung eingeweiht. Paris kauft zwei verurteilte Täter frei

Von Felix Werdermann

weiterlesen auf freitag.de

Ein Schlag erschüttert das Greenpeace-Schiff. Es ist eine halbe Stunde vor Mitternacht und die Rainbow Warrior liegt im Hafen von Auckland, Neuseeland. Nun schwankt sie, das Licht geht aus. Die Explosion kam vom Maschinenraum, sie hat ein zwei mal zwei Meter großes Loch in die Schiffswand gerissen. Riesige Mengen an Wasser schießen hinein, innerhalb weniger Sekunden neigt sich das Schiff gefährlich zur Seite.

Unter den Besatzungsmitgliedern bricht Panik aus, der Kapitän befiehlt: alle Mann von Bord! Der Schiffsarzt bewahrt die Ruhe und kontrolliert die Kabinen. Er sieht noch, wie der Fotograf Fernando Pereira in seine Kajüte rennt, um seine teure Kameraausrüstung zu retten. Da gibt es eine zweite Explosion. Die übrigen Greenpeace-Aktivisten schaffen es aufs Land. Dort stellen sie fest, dass ihr Freund Fernando fehlt. Der 36-Jährige ertrinkt im Bauch des Segelschiffes. Am nächsten Tag wird seine Leiche von Tauchern geborgen. (mehr…)

1985 anschlag attentat fernando pereira françois mitterrand frankreich geheimdienst greenpeace neuseeland rainbow warrior regierung schiff 1985 anschlag attentat fernando pereira françois mitterrand frankreich geheimdienst greenpeace neuseeland rainbow warrior regierung schiff