Tag-Archiv für 'video'

Ärger im Schweinesystem

Johannes Röring ist CDU-Politiker und Bauernfunktionär. Heimlich gefilmte Videos aus seinem Stall bringen ihn in Erklärungsnot

Von Felix Werdermann

weiterlesen auf freitag.de

An großen Worten spart Johannes Röring nicht: „Tierwohl und Tiergesundheit stehen für uns an oberster Stelle.“ Röring ist Landwirt, Funktionär beim Deutschen Bauernverband, langjähriger CDU-Abgeordneter im Bundestag. Und seit kurzem hat er ein Problem: erschreckende Videoaufnahmen aus dem Schweinemastbetrieb seiner Familie. Gefilmt von Tierrechtsaktivisten, ausgestrahlt in der ARD-Sendung Panorama. Zu sehen sind kranke und verletzte Schweine, ein Tier liegt sogar tot zwischen seinen Artgenossen. (mehr…)

aktivisten animal rights watch aufnahmen bauernverband cdu film funktionär johannes röring panorama schweine stall tiere tierrechte tierschutz undercover video aktivisten animal rights watch aufnahmen bauernverband cdu film funktionär johannes röring panorama schweine stall tiere tierrechte tierschutz undercover video

„Als ob man selbst neben dem Schwein stünde“

Wie es in deutschen Tierställen wirklich zugeht, das zeigen neue 360-Grad-Videos der Organisation Animal Equality. Die Vorsitzende Ria Rehberg erläutert die Hintergründe

Von Felix Werdermann

weiterlesen auf freitag.de

Der Freitag: Frau Rehberg, Ihre Organisation Animal Equality veröffentlicht heute mehrere 360-Grad-Videos über das Leben eines Schweines in der Massentierhaltung. Ein normaler Film wäre deutlich einfacher gewesen, warum haben Sie sich dagegen entschieden?

Wir haben uns gefragt: Wie können wir möglichst viele Menschen erreichen? Und wir glauben, dass viele Leute bei konventionellen Videos nicht mehr hinschauen. Unser Projekt iAnimal besteht aus einer interaktiven Website, auf der Videoaufnahmen aus Zucht-, Mast und Schlachtbetrieben zu sehen sind. Das Spannende ist, dass zum ersten Mal jeder Mensch die Möglichkeit hat, sich selbst in einem Tierbetrieb umzuschauen. (mehr…)

360 grad animal equality massentierhaltung schwein tiere tierhaltung video virtual reality 360 grad animal equality massentierhaltung schwein tiere tierhaltung video virtual reality

Berührt die Brüste!

Können Pornos Leben retten? Der Clip „Latin boobs – touch your beloved ones“ versucht es. Männer lernen, Brustkrebs bei Frauen zu erkennen

Von Felix Werdermann

weiterlesen auf freitag.de

Auf den ersten Blick sieht alles aus wie ein ganz normales Pornovideo für Hetero-Männer. Eine schlanke Frau zieht ihr Hemd aus, öffnet ihren BH. Ihr Gesicht sieht man nicht, dafür ihre großen Brüste in Nahaufnahme. Von hinten kommt ein Mann, massiert ihre Brüste mit eingeölten Händen. Dazu läuft Dudelmusik. (mehr…)

brustkrebs gender kampagne latin boobs porn can save lives porno touch your beloved ones video brustkrebs gender kampagne latin boobs porn can save lives porno touch your beloved ones video

Ice Bucket Challenge? Fuck off!

Spaß haben und Gutes tun? Wer sich mit Eiswasser überschüttet und gegen die ALS-Krankheit spendet, übersieht die Nachteile – von Managergehältern bis zu Tierversuchen

Von Felix Werdermann

weiterlesen auf freitag.de

Es ist nicht leicht, gegen den neuesten Trend anzuschreiben: Zehntausende, wenn nicht gar hunderttausende Menschen schütten sich einen Eimer Eiswasser über den Kopf, stellen ein Video ins Netz und spenden für die Erforschung der seltenen Nervenkrankheit Amyotrophe Lateralsklerose, kurz ALS. Dann nominieren sie drei weitere Personen, die es ihnen nachtun sollen. Eine lustige Aktion für einen guten Zweck – wer könnte schon was dagegen sagen?

Die meisten Teilnehmer haben ihren Spaß und denken nicht nach. Sie übersehen die Nachteile des sogenannten „Ice Bucket Challenge“. Davon gibt es einige: Der neue Spendensport übt sozialen Druck aus, ist gefährlich, finanziert reiche Manager und Tierversuche und obendrein verhindert er indirekt die Erforschung der gefährlichsten Krankheiten der Welt. (mehr…)

als buko pharmakampagne gesundheit ice bucket challenge icebucketchallenge krankheit tiere tierversuche video wassereimer als buko pharmakampagne gesundheit ice bucket challenge icebucketchallenge krankheit tiere tierversuche video wassereimer

Der Mann als Opfer

Ein Kurzfilm im Internet zeigt eine Welt, in der die Rollen von Männern und Frauen vertauscht sind. Die Idee ist genial einfach, aber das Video hat auch Schwächen

Von Felix Werdermann

weiterlesen auf freitag.de

Darf man sich über einen Vergewaltigungs-Film freuen? Sex and Crime läuft auch im Internet gut, bei YouTube wurde nun der elfminütige Kurzfilm Majorité Opprimée (auf Deutsch: Unterdrückte Mehrheit) innerhalb weniger Tage mehr als sechs Millionen Mal gesehen. Er ist ein Netzhit, aber einer mit politisch-aufklärerischem Anspruch. Er hält der patriarchalen Gesellschaft den Spiegel vor, indem Regisseurin Éléonore Pourriat eine verkehrte Welt zeichnet. (mehr…)

internet kurzfilm oppressed majority sex vergewaltigung video internet kurzfilm oppressed majority sex vergewaltigung video

Es wird schmutzig

Die IG Metall lässt in ihrem Video zur Bundestagswahl gerne ein Dixi-Klo durch die Luft fliegen. Der Spot wirbt unterschwellig für die SPD, ist aber unglaublich witzig

Von Felix Werdermann

weiterlesen auf freitag.de

Wie macht man Wahlwerbung, wenn man selbst gar keine Partei ist? Am besten orientiert man sich wohl an der PARTEI, den Experten für Satire und Humor. Man schneidet sich ein lustiges Video zusammen, unterlegt es mit fescher Musik und stellt es bei Youtube ein. Wagen alte Gewerkschaftsfunktionäre diesen Schritt? Die IG Metall hat es getan – und macht der PARTEI nun ernsthafte Konkurrenz. Der „Geh Wählen“ Metallmix 2013 wurde schon mehr als eine Million Mal angesehen. Aus gutem Grund. (mehr…)

gewerkschaft ig metall internet merkel spd video wahlkampf gewerkschaft ig metall internet merkel spd video wahlkampf

Eine Bananen-Truppe

Ein Werbespot der Bundeswehr zeigt unverhohlen, dass Soldaten für nationale Wirtschaftsinteressen und Bananen-Import kämpfen. Friedensaktivisten kündigen ein „Blutbad“ an

Von Felix Werdermann

weiterlesen auf freitag.de

Das kommt auch nicht alle Tage vor: Kriegsgegner haben für den Samstag „bei der Berliner Polizei ein Blutbad angekündigt“. Grund ist das Bundeswehr-Gelöbnis, bei dem neue Rekruten feierlich ihren Diensteid ablegen. Das Blutbad sei „die passendste Form, den jungen Rekruten ihre künftigen Aufgaben vor Augen zu halten“, heißt es in einer Mitteilung der Friedensorganisation DFG-VK Berlin/Brandenburg. Es wird aber noch ein weiterer Grund für die Protestaktion genannt: Ein neues Werbevideo der Bundeswehr.

Der knapp zweiminütige Spot könnte fast Satire sein, ist aber offenbar ernst gemeint. Die Bundeswehr schützt unsere Bananen. Zu sehen sind eine Frau und ein Kind im deutschen Supermarkt (der Mann ist schließlich am Horn von Afrika unterwegs), vor ihnen ein leeres Regal und – damit es auch der letzte Trottel versteht – ein Schild mit der nicht gerade supermarkt-typischen Aufschrift: „Heute keine Bananen!“ (mehr…)

armee bananen bundeswehr horst köhler militär video wirtschaftsinteressen armee bananen bundeswehr horst köhler militär video wirtschaftsinteressen